Chronik des MGV Hattert

Der älteste Verein in Hattert ist der im Jahre 1880 unter der Leitung von Heinrich Bierbrauer gegründete Männergesangverein „Eintracht" e.V. Den Vorsitz hatte Wilhelm Bellinger, dem August Greis bis 1929 und Heinrich Schneider bis 1931 folgten. Die musikalische Leitung lag im Jahre 1886 in den Händen von Lehrer Quast, 1894 Lehrer Altmann und 1898 Lehrer Wagner.

Von 1906 bis 1935 führte Lehrer Würz den Dirigentenstab. 1910 fand das dreißigjährige Stiftungsfest, verbunden mit einer Fahnenweihe statt. Der ersteWeltkrieg unterbrach dieVereins- arbeit, die aber nach dem Kriege wieder aufgenommen wurde.

In den dreißiger Jahren wurde Herr Schweizer aus Hütte für die musikalische Betreuung des Chores gewonnen. Unter seiner Leitung stand der Chor auf einem hohen Niveau und es wurden wertvolle Preise von Wettstreiten nach Hause gebracht.
Der zweite Weltkrieg unterbrach die aufblühende Arbeit friedvollen Singens. Aber nach dem Kriege, der tiefe Wunden in die Reihen der Sänger gerissen hatte, blühte das Vereinsleben wieder auf. Unter der Stabführung von Chorleiter Hermann Denter wurde dann im Herbst 1945 wieder in Oberhattert gesungen. Chorleiter Hermann Denter war bis auf eine kurze Unterbrechung von 1945 bis 1972 Chorleiter des Vereins und errang mit seinen Sängern1950 im Wettstreit in Streithausen mit vier ersten Preisen den wohl größten Erfolg der Vereinsgeschichte.

Nachdem die beiden Nachbarchöre in Niederhattert und Hütte nach dem Krieg den Chorgesang einstellen mussten und die Zusammenlegung der Ortschaften Oberhattert, Mittelhattert-Hütte und Niederhattert-Laad bevorstand, wurde der Name des Vereins von Oberhattert in Hattert umbenannt.
Als jüngster Vorsitzender in der Vereinsgeschichte wurde Werner Schneider im Jahre 1977 aus dem Ortsteil Hütte gewählt, er war gerade 21 Jahre alt, und hatte bis 1988 den Vorsitz inne. Ihm folgte der inzwischen leider verstorbene Wolfgang Schneider. Er führte den Chor von 1988 bis 1996 mit einer zweijährigen Unterbrechung - 1992 bis 1994, in denen Uwe Matthiesen als Vorsitzender fungierte - mit grossem Erfolg.

Von 1996 bis 2007 war Martin Esper dem Verein ein aktiver und tatkräftiger Lenker. Klaus Krämer übernahm sein Amt 2007 und ist aktueller Vereinsvorsitzender.

Der MGV Hattert an seinem 90-jährigen Bestehen
Der MGV Hattert an seinem 90-jährigen Bestehen

Zum 100-jährigen Bestehen konnte der Chor noch mit 50 Sängern beim Kommers auftreten. Mit derselben Sängerzahl nahm er zweimal an einem Meisterchorsingen teil. Seitdem ist die Anzahl der aktiven Sänger leider immer mehr zurück gegangen, sei es durch Ausscheiden wegen Zeitmangels oder durch Krankheit und Tod. Dennoch hoffen wir, dass auch weiterhin die Lieder tönen allem Wahren, Guten, Schönen, wie es die Gründer unseres Vereins auf die Fahne geschrieben haben.
Als Chorleiter nach Denter und Weller wurde 1972 Hans Werner Großmann aus Müschenbach gewonnen, mit dem wir mehr als 25 Jahre erfolgreich aufgetreten sind. In die Amtszeit von Martin Esper fiel die Verpflichtung von Birgit Keil im Jahre 1998 als Dirigentin der Eintracht. Mit Kompetenz und ihrer einfühlsamen Art versteht sie, die Sänger für ihre Aufgaben zu motivieren.

Wir hoffen auf weitere gemeinsame Jahre des Chorgesangs.

Der MGV Hattert am 10.4.2011
Der MGV Hattert am 10.4.2011